Immobilienpreise in Erlangen-Anger

Über Erlangen-Anger

Seit 1924 zählen Anger und Bruck zu Erlangen, wobei sich Anger, ehemals Weideland der Gemeinde Bruck, nach dem zweiten Weltkrieg deutlich vergrößerte und heute rund 6.700 Einwohner beheimatet. Die Begrenzungen von Anger reichen von der Paul-Gossen-Straße im Süden bis zur Werner-von-Siemens-Straße im Norden, flankiert von der Regnitz im Westen und den Bahnschienen des Gewerbegebiets Rathenaustraße im Osten. Der Stadtteil bietet diverse Freizeitmöglichkeiten, wie Spielplätze und den Bürgertreff Isar 12. Dort kommen Bewohner unterschiedlicher Kulturen zusammen.

Um einen Überblick über die Immobilienlandschaft zu bieten, zeigen wir im Folgenden aktuelle Kauf- und Mietpreise anhand der uns vorliegenden Daten.

Herr Sagraloff
Autor: Stefan Sagraloff
Aktualisiert am 19.02.2024

Immobilienpreise 2024 für Erlangen-Anger

Die aktuellen Kaufpreise für Häuser in Anger liegen aktuell bei 4154 € pro Quadratmeter und für Bestandswohnungen bei 4551 € pro Quadratmeter.
  • Kaufpreise Wohnung
  • Kaufpreise Haus
Kaufpreise Häuser

4.154 €/m²

-7,38 %
Kaufpreise Wohnungen (Bestand)

4.551 €/m²

+1,48 %
Kaufpreise Wohnungen (Neubau)

6.594 €/m²

+11,98 %

Immobilienpreiskarte für Erlangen-Anger

Nutzen Sie unsere interaktive Preiskarte von Erlangen und dem Stadtteil Anger um sich einen genaueren Überblick über die aktuellen Kaufpreise pro Quadratmeter zu verschaffen.
Kaufpreis / m²  help
Die Einfärbung dieser Karte repräsentiert lokale Preisdifferenzen. Um die preislichen Unterschiede verschiedener Standorte ermitteln zu können, basieren die Quadratmeter-Preise (Verkauf und Vermietung) auf einer repräsentativen Beispiel-Immobilie, deren Standort entsprechend variiert wird. Die Berechnungen sind somit unabhängig von der Marktwertschätzung der von Ihnen spezifizierten Wohnung.
Nürnberg, Erlangen, Fürth, Schwabach
> 4.200 € / m²
3.800 € / m²
3.400 € / m²
2.900 € / m²
< 2.500 € / m²