bewertungsanfrage_neu

Hausverkauf in Schwabach

Das Haus verkaufen: Diese Entscheidung fällt vielen Eigentümern schwer – was angesichts der emotionalen und finanziellen Tragweite nachvollziehbar ist. Entsprechend sorgfältig sollten Hauseigentümer bei diesem Vorhaben vorgehen. Wir von Immopartner Nürnberg haben die wichtigsten Informationen und Fragestellungen rund ums Thema Haus verkaufen in Schwabach zusammengestellt, um Hauseigentümern eine erste Orientierung zu geben.

Inhaltsverzeichnis

Hausverkauf in Schwabach

Der Hausverkauf ist für viele Eigentümer eine hoch emotionale Angelegenheit, denn schließlich geht es für viele darum, sich von ihrem Zuhause zu verabschieden, mit dem sie schöne Erinnerungen verbinden. Hinzu kommt, dass die Entscheidung vielfach nicht aus freien Stücken fällt, sondern gesundheitliche Gründe den Ausschlag für den Hausverkauf geben. Eine Herausforderung stellt die Entscheidung oft auch für Angehörige heraus, die ein Haus erben und es nicht selbst nutzen möchten.

Zudem ist die Entscheidung auch in finanzieller Hinsicht ein großer Schritt: So kann der Hausverkauf in Schwabach je nach Lage, Größe und Zustand des Hauses einen sechs-, mitunter sogar auch siebenstelligen Betrag einbringen. Mit unzureichender Vorbereitung kann der Verkaufserlös allerdings auch einige Zehntausend Euro geringer ausfallen. Umso wichtiger ist es deshalb, sich vor dem Verkauf zunächst umfassend informieren und gegebenenfalls auch auf professionelle Hilfe setzen.

Tatjana Mertsiotakis, Tel. 0911 / 47 77 60 16

Aktuelle Immobilienpreise in Schwabach

Ist die Entscheidung gefallen, dass Haus zu verkaufen, sollten Eigentümer sich als Nächstes Gedanken zum Start der Verkaufsaktivitäten machen. Dabei sollte auch die zu erwartende Entwicklung auf dem Immobilienmarkt berücksichtigt werden. Fest steht auf jeden Fall: Die Metropolregion Nürnberg, zu der auch Schwabach zählt, gehört zu den Top Ten der größten Wirtschaftsräume in Deutschland. Rund 150.000 Unternehmen sind dort ansässig, davon Firmen von Weltrang sowie kleine bis mittelständische Betriebe, wie sie etwa in Schwabach dominieren. Die boomende Wirtschaft in der Region zieht junge, gut ausgebildete Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet an – mit der Folge, dass die Bevölkerung nicht nur in Nürnberg, sondern auch im rund 20 Fahrminuten entfernten Schwabach steigt.

Der Kaufpreis für ein Haus aus dem Bestand liegt in der Goldschläger-Stadt bei durchschnittlich 2.779 Euro je Quadratmeter und damit rund 900 Euro unter dem Kaufpreisniveau in der Metropole Nürnberg. Je nach Stadtteil kann der Quadratmeterpreis auch deutlich höher oder niedriger ausfallen, insgesamt eignet sich die rund 20 Kilometer südlich der Metropole Nürnberg gelegene kleinste kreisfreie Stadt Bayerns aufgrund der vergleichsweise moderaten Kaufpreise und der guten S-Bahn-Anbindung unter anderem als Alternative für Familien, die sich ein Haus in der Frankenmetropole nicht leisten können.

Tipp: Sie wohnen in Schwabach und denken über einen Hausverkauf nach? Nutzen Sie unseren Immobilienmarktbericht zur Metropolregion Nürnberg, um sich einen ersten Überblick über den Markt zu verschaffen. Zum kostenlosen PDF-Download gelangen Sie hier. Gezielt in der Region können Sie zudem online in unserem Preisatlas recherchieren.

Möchten Sie persönlich mit uns sprechen?

Nutzen Sie unser Online-Kalender oder rufen Sie uns für einen Termin kurz an:

(0911) 47 77 60 13

Hausverkauf und Steuern – worauf achten?

Eine entscheidende Rolle bei der Frage nach dem richtigen Zeitpunkt für den Startschuss zum Haus verkaufen spielt auch das Thema Steuern: Denn vom Verkaufsdatum hängt ab, ob Spekulationssteuer anfällt oder nicht, wie die Einkommensteuer auf den Verkaufsgewinn mitunter auch genannt wird. Sie wird allerdings nur fällig, wenn der Hausverkauf vor Ablauf der so genannten Spekulationsfrist erfolgt. Sie beträgt bei Vermietung zehn Jahre – es sei denn, das Haus wurde im Jahr des Verkaufs sowie in den beiden vorangegangenen Jahren selbst genutzt. Wurde das Haus durchweg selbst genutzt, ist der Verkauf hingegen jederzeit steuerfrei möglich.

Da beim Hausverkauf aufgrund gestiegener Kaufpreise in Schwabach durchaus ein beachtlicher Verkaufserlös erzielt werden kann, sollten Hauseigentümer vor dem Verkauf zunächst prüfen, inwieweit Spekulationssteuer anfallen könnte. Läuft die Spekulationsfrist in wenigen Monaten ab, ist es in der Regel sinnvoll, noch mit dem Verkauf zu warten und die Frist auslaufen zu lassen. Wichtig zu wissen für Erben: In diesem Fall bleibt weiterhin der Zeitpunkt des Kaufs durch den Erblasser maßgeblich. Die Spekulationsfrist beginnt also mit dem Eigentümerwechsel nicht von neuem.

Tipp: Sie erwägen Ihr Haus zu verkaufen und sind nicht sicher, ob Spekulationssteuer auf Sie zukommen könnte? In unserem Beitrag Steuern beim Hausverkauf finden Sie weitere Informationen zu diesen wichtigen Thema.

Haus verkaufen mit Makler oder von privat?

Immer wieder stellen sich Hauseigentümer die Frage, ob sie ihr Haus mit oder ohne Makler verkaufen sollten. Die Vor- und Nachteile eines Verkaufs mit und ohne Makler im Überblick:

Haus verkaufen von privat

Wer den Hausverkauf ohne Makler durchführen will, sollte Vor- und Nachteile im Blick haben:

Vorteile:

  • Für Käufer und Verkäufer fällt keine Maklercourtage an. Damit kann der Verkaufspreis gegebenenfalls etwas höher angesetzt werden. Realistisch ist dies allerdings eher beim Hausverkauf in gefragter Lage als in einem Marktumfeld mit geringer Nachfrage.
  • Beim Verkauf im engeren Verwandten- und Bekanntenkreis profitieren Käufer von niedrigeren Erwerbsnebenkosten.

Nachteile:

  • Ein Haus in Schwabach zu verkaufen – das kann erheblichen Zeitaufwand mit sich bringen. Das gilt auch für Objekte im Top-Zustand in gesuchter Lage. Im Gegenteil: Anzeigen für solche Häuser lösen mitunter einen regelrechten Run aus. Eigentümer müssen dann jede Menge Besichtigungen organisieren und durchgeführen. Zudem ist es für Laien schwierig, ernsthaft interessierte Kandidaten von solchen zu unterscheiden, die einfach nur neugierig sind.
  • Oft schätzen Hauseigentümer den Verkaufspreis falsch ein. Dann laufen Hausverkäufer Gefahr, entweder den Preis zu niedrig anzusetzen und möglicherweise einen hohen Betrag zu verschenken. Oder sie haben überzogene Preisvorstellungen, was dazu führen kann, dass sich der Hausverkauf weitaus länger hinzieht als geplant, weil die Immobilie dann schnell als „verbrannt“ gilt. Vielfach werden solche Häuser letztlich unter dem angemessenen Kaufpreis veräußert.

Haus verkaufen mit Makler

Beim Haus verkaufen mit Makler gilt es ebenfalls, die Vor- und Nachteile zu kennen und gegeneinander abzuwägen:

Vorteile:

Wer sein Haus mit einem Makler verkauft, spart enorm viel Zeit, denn dieser übernimmt ein umfangreiches Aufgabenpaket:

  • Beim Hausverkauf mit Makler sparen Eigentümer jede Menge Zeit, denn dieser übernimmt folgende Aufgaben:
  • Er trägt die wichtigsten Informationen zu Haus und Grundstück zusammen und beschafft noch fehlende.
  • Er schreibt ein ansprechendes, informatives und professionell aufgemachtes Exposé mit aussagekräftigen Fotos. Auf Wunsch kümmert er sich auch um eine 3D-Besichtigung.
  • Er nimmt die Vermarktung über geeignete Kanäle in die Hand, indem er beispielsweise Annoncen auf den gängigen Immobilienportalen schaltet und seine Interessentenkartei prüft.
  • Er kümmert sich um die Marktpreiseinschätzung, um den angemessenen Verkaufspreis zu ermitteln.
  • Er organisiert Besichtigungen und führt diese durch.
  • Auf Wunsch kümmert er sich auch um den Kaufvertragsentwurf, den Notar und auch den Beurkundungstermin.
  • Gute Chancen auf die Erzielung eines angemessenen Verkaufspreises, da Makler die Situation auf dem Immobilienmarkt in Schwabach präziser als Laien einschätzen können.

Nachteile:

  • Es gibt schwarze Schafe auf dem Markt, die ihr Geld nicht wert sind. Daher ist es wichtige, bei der Auswahl eines geeigneten Maklers in Schwabach auf Aspekte wie zum Beispiel die Mitgliedschaft in einem Immobilienverband oder die Qualifikation zu achten. Auch Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis können dazu beitragen, einen seriösen Makler zu finden.
  • Makler bieten ihre Dienstleistung nicht kostenfrei an. Doch angesichts der Tatsache, dass mit einem falsch kalkulierten Verkaufspreis schlimmstenfalls viel Geld verschenkt wird, sollte die anfallende Maklercourtage lieber als sinnvolle und nicht als überflüssige Ausgabe betrachtet werden.

Haus verkaufen in Schwabach – wie ist der Ablauf?

Beim Hausverkauf kommen eine Menge wichtige Themen auf die Eigentümer zu. Dabei zahlt es sich aus, wenn sie den Ablauf kennen, denn das ermöglich eine optimale Vorbereitung. Der Ablauf im Überblick:

  • Schritt 1: Bestandsaufnahme – den Zustand des Hauses erfassen
    Wie gut ist das Haus eigentlich in Schuss? Wo besteht Sanierungsbedarf? Welche Besonderheiten weist es auf? Solche Aspekte gilt es, als erstes zu klären – sei es mit oder ohne Makler, der dann bei der Bestandsaufnahme anwesend ist.
  • Schritt 2: Zusammenstellen der Verkaufsunterlagen
    Im zweiten Schritt gilt es, die für den Hausverkauf erforderlichen Unterlagen zusammenzutragen (mehr dazu unter Punkt 7). Dazu gehören unter anderem Grundrisse, Baupläne und Unterlagen zur Haustechnik.

    Wichtig: Beim Hausverkauf ist ein gültiger Energieausweis unbedingt erforderlich. Mitunter liegt das Dokument zwar bereits vor, ist aber mittlerweile nicht mehr gültig. Daher sollten Hauseigentümer frühzeitig prüfen, ob sie einen neuen Ausweis beantragen müssen. Wir sind dabei behilflich, über uns können Sie bequem und kostengünstig den Energieausweise beantragen

  • Schritt 3: Wertermittlung
    Für die Wertermittlung haben Hauseigentümer zwei Möglichkeiten: Wenn sie sich dies zutrauen, können sie sich über Marktberichte zum Raum Nürnberg-Fürth-Erlangen und in der regionalen Presse über die Marktlage in Schwabach informieren, um eine erste Einschätzung zur möglichen Spanne beim Verkaufspreis zu erhalten. Wer sich dies nicht zutraut oder lieber auf die Expertise von Profis vertraut, kann ein Wertgutachten in Auftrag geben – beispielsweise bei einem Immobiliensachverständiger oder einem Makler. Letztere übernehmen dies in der Regel kostenlos, wenn sie mit dem Verkauf beauftragt werden.

    Tipp: Sie ziehen in Erwägung Ihr Haus zu verkaufen und möchten schon einmal eine Einschätzung zum möglichen Verkaufspreis? Mit dem Tool zur Online-Wertermittlung auf unserer Webseite erhalten Sie mit nur wenigen Klicks eine erste Einschätzung – kostenlos und unverbindlich.

  • Schritt 4: Verkauf vorbereiten
    Es gibt durchaus Argumente für den Hausverkauf von privat (siehe hierzu auch Punkt 4). Wer dies plant, muss sich jetzt um Fotos vom Objekt kümmern und anhand der zusammengetragenen Dokumente zum Haus ein ansprechendes und aussagekräftiges Exposé verfassen. Außerdem gilt es zu klären, auf welchen Wegen die Vermarktung erfolgen soll. Dafür bietet sich in der Regel ein Inserat auf einem der bekannte Immobilienportale an. Wer sich um diese Aufgaben nicht kümmern möchte, sollte einen Makler beauftragen, der sich um all dies kümmert. Bei der Auswahl des Maklerbüros sollte darauf geachtet werden, dass die Mitarbeiter sich vor Ort bestens auskennen und in der Region aktiv sind.
  • Schritt 5: Herrichten von Haus und Garten
    Auch wenn ein Makler beauftragt wurde: Um das Herrichten von Haus und Garten kommen Hauseigentümer nicht herum. Das ist wichtig, damit das Haus samt Grundstück einen positiven ersten Eindruck vermittelt. Daher sollte der Garten auf Vordermann gebracht und beispielsweise die Hecken geschnitten werden. Im Haus müssen Eigentümer ebenfalls aktiv werden und es beispielsweise entrümpeln. Diese Aufgaben sollten erledigt sein, bevor die ersten Besichtigungen anstehen.

    Tipp: Es kann durchaus sinnvoll sein, eine Firma für „Home Staging“ damit zu beauftragen, das Haus ansprechend einzurichten. Diese Unternehmen sind darauf spezialisiert, Räume gekonnt einzurichten und haben hierfür einen Fundus an Mobiliar, das sie passend zu den Räumlichkeiten auswählen.
  • Schritt 6: Besichtigungen
    Hauseigentümer, die einen Immobilienmakler beauftragt haben, müssen sich um die nun anstehenden Besichtigungstermine nicht kümmern und lediglich dafür sorgen, dass das Haus vor jeder Besichtigung aufgeräumt ist. Wer von privat verkauft, muss nun Fragen von Interessenten beantworten und die Besichtigungstermine koordinieren. Zudem gilt es, dann jeweils vor Ort zu sein.
  • Schritt 7: Verkaufsverhandlungen
    Ein Käufer ist gefunden – nun geht es ans Eingemachte: Die Verkaufsverhandlungen, bei denen sich beide Parteien auf den Kaufpreis einigen. Zudem muss der Kaufvertrag vorbereitet werden. Nicht nur dabei unterstützen Makler die Hauseigentümer, sondern auch bei der Abklärung der Bonität der Käufer. Zudem kümmern sich Makler auch um die Beurkundung des Kaufvertrags beim Notar. Wer keinen Makler beauftragt hat, muss sich darum selbst kümmern. Die Wahl des Notars ist Sache des Käufers, hier müssen Hauseigentümer daher nicht automatisch aktiv werden. Sie können aber durchaus einen Notar vorschlagen.

    Tipp: Sie sind auf der Suche nach einem Notar? Wir haben eine umfangreiche
    Notarliste für Sie zusammengestellt.
  • Schritt 8: Übergabe vorbereiten
    Damit die Übergabe ohne Schwierigkeiten erfolgen kann, sind manchmal noch einige Vorbereitungen erforderlich. So muss das Haus üblicherweise komplett geräumt werden – mit Ausnahme von Einrichtungsgegenstände, die der Käufer mit erworben hat und die im Kaufvertrag entsprechend benannt sind. Das kann zum Beispiel die Einbauküche sein. Wichtig zu wissen: Das Haus muss gemäß § 433 BGB frei von Sach- und Rechtsmängeln sein. Es muss vom Eigentümer so vorbereitet werden, wie es im Kaufvertrag vereinbart wurde.
  • Schritt 9: Die Übergabe
    Bei der Übergabe erhält der Käufer die für das Haus wichtigen Unterlagen wie zum Beispiel den Energieausweis, Baupläne und Unterlagen zur Haustechnik sowie sämtliche Schlüssel. Zudem wird auch ein Übergabeprotokoll erstellt. Wer einen Makler beauftragt hat, wird auch hierbei unterstützt. Wichtig zu wissen: Die Übergabe sollte erst erfolgen, wenn der Käufer den Kaufpreis vollständig bezahlt hat.

Möchten Sie persönlich mit uns sprechen?

Nutzen Sie unser Online-Kalender oder rufen Sie uns für einen Termin kurz an:

(0911) 47 77 60 13

Hausverkauf in Schwabach: Sieben wertvolle Tipps

Die sieben wichtigsten Tipps für einen reibungslosen Hausverkauf in Schwabach im Überblick:

  • Tipp 1: Rechtzeitig anfangen, den Hausverkauf vorzubereiten
    Keine gute Idee ist es, spontan und unüberlegt über den Hausverkauf zu entscheiden. Stattdessen sollte der Verkauf umsichtig vorbereitet werden, um fatale Fehler zu vermeiden. Daher gilt es zunächst, die Situation zu erfassen: Ist das Haus beispielsweise vermietet und besteht eventuell die Möglichkeiten, sich mit dem Mieter über einen freiwilligen Auszug zu einigen? Was ist mit der Spekulationsfrist – ist der Verkauf des Hauses steuerfrei möglich oder läuft die Frist noch? Solche wichtigen Fragen sollten im Vorfeld geklärt werden, bevor es mit dem Hausverkauf losgeht.
  • Tipp 2: Vor dem Verkaufsstart: Die Bestandsaufnahme
    Viele Hauseigentümer bewerten ihr Haus optimistischer als unvoreingenommene Betrachter. Das gilt erst recht, wenn sie individuelle Wohnwünsche verwirklicht haben, die vom Standard abweichen. Dazu kann beispielsweise ein sehr individuell gestalteter Grundriss oder eine ungewöhnliche Farbwahl bei den Fußbodenbelägen gehören. Wichtig bei der Bestandsaufnahme ist es daher, die Perspektive potenzieller Käufer einzunehmen, um den Wert des Hauses möglichst realistisch einzuschätzen. Das gilt insbesondere beim Hausverkauf von privat. Ansonsten droht die Gefahr, dass Hauseigentümer die Verkaufsaussichten zu optimistisch einschätzen, was Vermarktungsdauer und den Verkaufspreis angeht.
  • Tipp 3: Beim Verkaufspreis realistisch bleiben!
    Wird der Verkaufspreis nicht realistisch eingeschätzt, besteht die Gefahr, dass Hauseigentümer ihr Eigenheim unter Wert verkaufen. Oder sie handeln sich eine überlange Vermarktungsdauer ein, falls sie den Verkaufspreis zu hoch veranschlagt haben. Das führt wiederum am Ende häufig zu einem hohen Abschlag beim Verkaufspreis. Daher ist diese Frage für einen erfolgreichen Hausverkauf immens wichtig. Vor allem wenig informierte Eigentümer sind daher mit einem kompetenten Makler an ihrer Seite besser bedient, da dieser den Wert des Hauses realistischer als Laien einschätzen kann.
  • Tipp 4: Frühzeitig die erforderlichen Unterlagen sammeln
    In puncto Hausverkauf gibt es oft noch einiges zu tun, bevor es überhaupt mit dem Verkauf losgehen kann. Daher ist es sinnvoll, sich schon frühzeitig um die erforderlichen Unterlagen zu kümmern (mehr dazu unter Punkt 7).
  • Tipp 5: Zeitaufwand großzügig bemessen
    Das Haus zu verkaufen kostet Zeit – sei es, weil sich Eigentümer für den Verkauf von privat entscheiden oder weil noch einige Vorbereitungen für die Besichtigungen zu treffen sind – beispielsweise Gartenarbeiten und das Ausräumen des Hauses. Daher ist es sinnvoll, den Zeitfaktor nicht zu unterschätzen und lieber mehr Zeit einzukalkulieren.
  • Tipp 6: Experten beauftragen, Aufwand reduzieren
    Rund um den Hausverkauf in Schwabach gibt es vieles zu erledigen – und manches davon übersteigt die Kompetenzen oder nimmt zu viel Zeit in Anspruch. So kennt sich nicht jeder Hauseigentümer mit den steuerlichen Aspekten des Verkaufs aus – dann ist ein Steuerberater gefragt. Oder das leerstehende Haus sieht wenig einladend aus – dann könnte eine Firma für Home Staging helfen, es gekonnt in Szene zu setzen.
  • Tipp 7: Den Makler mit Sorgfalt auswählen
    Wer den Hausverkauf mit einem Makler durchführen will, sollte zunächst sorgfältig prüfen, welches Maklerbüro hierfür infrage kommt und sich Zeit für die Auswahl nehmen. Denn leider gibt es vereinzelt schwarze Schafe am Markt. Diese gilt es zu umgehen. Empfehlenswert ist es dabei, einen Makler mit solider Ausbildung und Expertise im Schwabach zu wählen, der den Markt in- und auswendig kennt und beispielsweise Mitglied im Immobilienverband IVD ist.

Haus verkaufen in Schwabach: Welche Unterlagen werden benötigt?

Wer sein Haus in Schwabach verkaufen will, benötigt aus zwei Gründen diverse Unterlagen: So liefern sie erstens wichtige Informationen für das Erstellen einer aussagekräftigen Verkaufsanzeige. Und zweitens sind sie auch für den Käufer nützlich. Teils ist die Herausgabe von Unterlagen sogar gesetzlich vorgeschrieben – Stichwort Energieausweis. Die wichtigsten Unterlagen beim Hausverkauf in Schwabach im Überblick:

  • Wohnflächenberechnung
  • Grundbuchauszug (erhältlich beim zuständigen Amtsgericht)
  • Auszug aus der Flurkarte (erhältlich beim zuständigen Katasteramt)
  • Versicherungsschein zur Wohngebäudeversicherung
  • Bauunterlagen (Bauplan, Baugenehmigung, Ansichten, Bauzeichnungen, Grundrisse etc.)
  • Nach größeren Umbauten: Unterlagen zu statischen Berechnungen
  • Rechnungen zu größeren Sanierungsmaßnahmen
  • Energieausweis (dieser muss dem Käufer spätestens eine Woche nach der notariellen Beurkundung übergeben werden)
  • Unterlagen rund um die Haustechnik – Wartungsberichte zum Heizkessel etc.
  • Bei Übergabe an den Käufer: Übergabeprotokoll

Tipp: Wir haben für Sie eine Vorlage für das Übergabeprotokoll vorbereitet. Zum kostenlosen PDF-Download gelangen Sie hier.

Haus verkaufen in Schwabach – die wichtigsten Fragen auf einem Blick

Worauf ist beim Hausverkauf besonders zu achten? Die wichtigsten Fragen zum Thema Hausverkauf in Schwabach noch einmal im Kurz-Überblick:

Haus verkaufen – was ist dabei zu beachten?
Der Hausverkauf eine Entscheidung, mit der sich viele Eigentümer schwer tun. Zudem geht es um viel Geld. Eine sorgfältige Vorbereitung und Abwicklung ist daher enorm wichtig. Ein kompetenter Makler unterstützt Hauseigentümer bei sämtlichen Schritten bis zur Übergabe (Details unter Punkt 4).

Welche Unterlagen brauche ich für den Hausverkauf?
Für den Hausverkauf in Schwabach sind folgende Unterlagen hilfreich/erforderlich (Details unter Punkt 7):

  • Grundbuchauszug
  • Auszug aus der Flurkarte
  • Wohnflächenberechnung
  • Bauunterlagen inklusive Unterlagen zu Sanierungen (Baupläne, Bauzeichnungen, Grundrisse, Ansichten etc.)
  • Rechnungen zu größeren Sanierungsmaßnahmen
  • Energieausweis
  • Versicherungsschein zur Wohngebäudeversicherung
  • Übergabeprotokoll (wird erst bei Übergabe ausgefüllt)
  • Unterlagen zur Haustechnik

Wie berechne ich den Immobilienwert beim Hausverkauf in Schwabach?
Der Immobilienwert ergibt sich unter Berücksichtigung verschiedener Lagefaktoren im Hinblick auf das Grundstück, den Zustand des Hauses und der Marktsituation in Schwabach. Da viele Hauseigentümer bei der Einschätzung des Immobilienwerts falsch liegen, tun sie gut daran, einen Experten mit der Wertermittlung zu beauftragen. Das kann ein Immobilien-Sachverständiger auch ein Makler sein. Wird dieser mit dem Verkauf beauftragt, ist die Wertermittlung in der Regel kostenlos.

Tipp: Mit unserer Online-Wertermittlung erhalten Sie mit nur wenigen Klicks eine erste Werteinschätzung – gratis!

Welche Kosten fallen beim Haus verkaufen in Schwabach an?
Der Käufer übernimmt die Kosten für Kaufvertrag, Notar und Grundbucheintrag, der Verkäufer kommt mit ihm gemeinsam für den Makler auf, falls der Verkauf nicht von privat erfolgt. Weitere mögliche Kosten fallen gegebenenfalls für Renovierungsarbeiten, Gartenarbeiten, für das Erstellen eines (aktuellen) Energieausweises, für das Home Staging (Details unter Punkt 5) oder die Entrümpelung des Hauses an.

Wie lange dauert der Hausverkauf in Schwabach?
Für den Verkauf sollten Hauseigentümer im Schnitt etwa sechs bis zwölf Monate einplanen. Ob der Hausverkauf deutlich schneller vonstattengeht oder sich länger hinzieht, hängt unter anderem auch davon ab, wie schnell der Verkauf möglich ist. So dauert es naturgemäß länger, wenn zunächst noch einige Renovierungsarbeiten durchgeführt werden müssen – oder das Haus von oben bis unten entrümpelt werden muss.

Wann wird Spekulationssteuer fällig?
Die Spekulationssteuer auf den Verkaufsgewinn müssen Hauseigentümer nur zahlen, wenn der Hausverkauf vor Ablauf der Spekulationsfrist erfolgt. Diese beträgt bei Vermietung zehn Jahre, sofern das Haus im Jahr des Verkaufs und in den beiden vorangegangenen Jahren nicht selbst genutzt wurde. Wer das Haus durchweg selbst genutzt hat, muss keine Spekulationssteuer zahlen (Details unter Punkt 3).

Kostenlose Infobroschüre

Laden Sie sich jetzt schnell und unkompliziert viele weitere Informationen herunter.

Ihre Kontaktdaten
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos
Weitere interessante Themen

Für den Verkauf eines Hauses gibt es viele mögliche Gründe – und jeder davon hat einen anderen Einfluss auf den Ablauf.

Wer ein Haus erbt, muss schnell entscheiden, was damit geschehen soll, entsprechend handeln – und dabei zahlreichen Fallstricken ausweichen.

Bei einer Scheidung oder Trennung geht es oft auch um das gemeinsam gekaufte Haus – eine emotionale und finanzielle Zusatzbelastung für alle.

Nur wenige denken beim Hauskauf in jungen Jahren an die Zukunft der Immobilie – und stehen später im Alter vor vielen Herausforderungen.
Darum sind wir beim Verkauf Ihr Ansprechpartner

Sie suchen einen mehrfach ausgezeichneten Partner mit vielen Referenzen für Ihren Hausverkauf?
Wir haben nicht nur diese, sondern auch zahlreiche vorgemerkte Kaufinteressenten.

Anhand unserer Referenzobjekte erhalten Sie einen guten Eindruck von der Vielfalt der Häuser, die wir bereits erfolgreich verkauft haben.

Kundenstimmen

Bewertung bei Google vom 12.10.2021

Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis

Ich kann die Firma Immopartner nur weiterempfehlen. Sehr nette und hilfsbereite Mitarbeiter.

Mehr
Foto_ohneBild
5/5
Dieter Lambing

Bewertung bei Google vom 23.11.2021

Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis, Professionalität, Qualität, Reaktionsschnelligkeit bei Anfragen

Die Wohnungsbesichtigung mit Frau Ahmic war wirklich toll, sehr nett und gut vorbereitet. Hatte bisher in der Vergangenheit über 20 Besichtigungen mit Maklern und keiner ist so gut aufgetreten wie sie. Frau Ahmic hatte sogar einen Laser zum ausmessen dabei, das hatte bisher keiner dabei. Nach der Besichtigung erhielt ich noch einen Fragen-Antworten-Katalog über die Wohnung und das drumherum, auch das habe ich noch nie erlebt, dass mir auch nur annähernd so viele Infos zugekommen sind wie hier. TOP!!! WEITER SO!!!

Mehr
Foto_ohneBild
5/5
Sonja Bogner

Bewertung vom 25.11.2021 bei Google

Sehr gute Beratung und Präsentation der Immobilien!
Mehr
nophoto
5/5
Marco Wiedmann

Bewertung bei Google vom 03.10.2021

Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis, 
Professionalität

Der Verkauf unserer Wohnung lief sehr angenehm, unkompliziert und zügig, aber nicht überhastet. Wir mussten uns um nichts kümmern! Es wurden Unterlagen, weitere Informationen bereitgestellt und ein Notartermin organisiert. Kurz – es wurde sich um alles professionell gekümmert!
Vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung!

Mehr
nophoto
5/5
Tom V

Bewertung bei Google vom 22.10.2021

Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis, 
Professionalität

Die Zusammenarbeit mit allen Mitarbeiterinnen und Herrn Sagraloff der Firma Immopartner, beim Verkauf einer Wohnung, hat meine Erwartungen um ein Vielfaches übertroffen, was für mich das höchste Qualitätsmerkmal bedeutet.
Von der ersten telefonischen Kontaktaufnahme, über die gesamte persönliche Betreuung und Kommunikation, bis hin zum Vertragsabschluss, verlief ausnahmslos alles zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Vielen Dank

Mehr
nophoto
5/5
W C

Bewertung bei Google vom 20.10.2021

Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis,
Professionalität, Qualität, Reaktionsschnelligkeit bei Anfragen

Immopartner arbeitet sehr professionell und sehr zuverlässig und absolut seriös für beide Parteien.
Auch in schwierigen Zeiten von Corona, hat alles sehr gut geklappt. Kontakt, Besichtigungen, alle notwendigen Abwicklungen wurden zu meiner vollsten Zufriedenheit gemacht und so konnte meine Wohnung verkauft werden. Ich kann Immopartner nur empfehlen.
Vor allem möchte ich mich für das überragende Engagement von Frau Wittmann und die persönliche Unterstützung von Herrn Sagraloff bedanken.

Mehr
Foto_ohneBild
5/5
E A
Tipps für Privatverkäufer

Was immer Sie rund um den Verkauf Ihrer Immobilie wissen möchten – wir begleiten Sie Schritt für Schritt dabei.

Warum mit Immopartner Verkaufen?

Ein Immobilienverkauf ist Vertrauenssache! Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen, unsere Kompetenzen sowie unser Erfolgskonzept.

Gesprächsführung beim Verkauf

So gehen Sie erfolgreich mit Interessenten und ihren Fragen um, erhalten wichtige Auskünfte und schützen sich vor unehrlichen Absichten.

Besichtigungen richtig durchführen

Wie Sie sich und Ihre Immobilie optimal auf den Besichtigungstermin vorbereiten und auch problematische Interessenten überzeugen.

Die perfekte Verhandlungsstrategie

Mit diesen Hilfestellungen werden Sie sich selbst mit zähen Verhandlungspartnern über Kaufpreis, überlassenes Inventar & Co. einig.

Mit dem richtigen Vertrag zum Notar

Was Sie bei der Vertragsgestaltung beachten müssen, welche Vorschriften für individuelle Vereinbarungen gelten und wofür Sie einen Notar brauchen.

Achtung Stolperfallen

Erfahren Sie, was die Verkaufsvorbereitung für Aufgaben mit sich bringt, welche Fallstricke auf Sie lauern und wie Sie diese umgehen.

8 Tipps aus der Praxis von Profis

Welche Fragen sollten Sie sich vor dem Verkauf stellen? Wie legen Sie die Zielgruppe fest und analysieren den Markt? Welche Unterlagen brauchen Sie?

Der optimale Verkaufspreis

Welche Fragen sollten Sie sich vor dem Verkauf stellen? Wie legen Sie die Zielgruppe fest und analysieren den Markt? Welche Unterlagen brauchen Sie?

Die finanzielle Verkaufsabwicklung

Lesen Sie, welche Regeln Sie als Eigentümer beim Verkauf beachten und befolgen müssen, damit der Erlös sicher auf Ihrem Konto ankommt.

Vermietung statt Verkauf?

Wissen ist Kapital – mit diesen wertvollen Tipps schützen Sie sich zuverlässig vor Mietnomaden, die Sie und Ihre Immobilie ruinieren wollen.

Ohne Energieausweis kein Verkauf

Erfahren Sie, welche Anforderungen die Energieeinsparverordnung 2014 an Immobilien stellt und was diese für Ihren Verkauf bedeuten.

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e. K.

Färberstr. 5 (Hefnersplatz)   ·   90402 Nürnberg   ·   Tel.: (0911) 47 77 60 13  ·   Fax: (0911) 47 77 60 14   ·   E-Mail an uns »

Unsere Social-Media-Kanäle:

Immobilien Marktbericht

Downloaden Sie unseren gratis Report über die Immobilienmärkte von Nürnberg, Fürth und Erlangen

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung

Ihre Kontaktdaten

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung

Sie haben noch eine Frage?

* Pflichtfelder
  verschlüsselte Übertragung
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.
Kontakt
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.
Makler-Auftrag zur Wohnraumvermietung
Auftraggeber:
Auftragsobjekt:
Gewünschtes Paket:
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.

Bewerbungsformular

Wir benötigen mindestens ein Profil von Ihnen!

Wie haben Sie von uns erfahren?
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.