Immobilienpreise in Nürnberg-Hohe Marter

Über Nürnberg-Hohe Marter

Hohe Marter in Nürnberg bietet rund 7.000 Einwohnern ein Zuhause, vorrangig in Mehrfamilienhäusern. Besonderheit des Stadtteils ist der Schweinauer Buck, ein beliebtes Ausflugsziel, entstanden aus den Aushubarbeiten des Rhein-Main-Donaukanals in den 60er Jahren. Das Garnisionsmuseum widmet sich der militärischen Geschichte Mittelfrankens. Familien profitieren von der Georg-Paul-Amberger-Grundschule und Spielplätzen.

Um einen Überblick über die Immobilienlandschaft zu bieten, zeigen wir im Folgenden aktuelle Kauf- und Mietpreise anhand der uns vorliegenden Daten.

Herr Sagraloff
Autor: Stefan Sagraloff
Aktualisiert am 19.02.2024

Immobilienpreise 2024 für Nürnberg-Hohe Marter

Die aktuellen Kaufpreise für Häuser in Hohe Marter liegen aktuell bei 3735 € pro Quadratmeter und für Bestandswohnungen bei 3697 € pro Quadratmeter.
  • Kaufpreise Wohnung
  • Kaufpreise Haus
Kaufpreise Häuser

3.735 €/m²

-13,01 %
Kaufpreise Wohnungen (Bestand)

3.697 €/m²

-5,27 %
Kaufpreise Wohnungen (Neubau)

4.884 €/m²

+5,27 %

Immobilienpreiskarte für Nürnberg-Hohe Marter

Nutzen Sie unsere interaktive Preiskarte von Nürnberg und dem Stadtteil Hohe Marter um sich einen genaueren Überblick über die aktuellen Kaufpreise pro Quadratmeter zu verschaffen.
Kaufpreis / m²  help
Die Einfärbung dieser Karte repräsentiert lokale Preisdifferenzen. Um die preislichen Unterschiede verschiedener Standorte ermitteln zu können, basieren die Quadratmeter-Preise (Verkauf und Vermietung) auf einer repräsentativen Beispiel-Immobilie, deren Standort entsprechend variiert wird. Die Berechnungen sind somit unabhängig von der Marktwertschätzung der von Ihnen spezifizierten Wohnung.
Nürnberg, Erlangen, Fürth, Schwabach
> 4.200 € / m²
3.800 € / m²
3.400 € / m²
2.900 € / m²
< 2.500 € / m²