Immobilienpreise in Nürnberg-Maiach

Über Nürnberg-Maiach

Maiach, das Hafengebiet Nürnbergs, ist ideal für Liebhaber maritimer Atmosphäre. Der Staatshafen, entwickelt 1972 als Knotenpunkt für Verkehr, Umschlag, Lagerung und Spedition, prägt das Areal. Hier haben Firmen wie die Hafen Nürnberg-Roth GmbH, Wasserschutzpolizei und DB Schenker ihren Standort und sorgen für lokale Arbeitsplätze. Nach 1948 entstandene Einfamilienhäuser dominieren die Bebauung, während Entengraben, Main-Donau-Kanal und die Bahnstrecke Treuchtlingen-Nürnberg dem Stadtteil inselähnlichen Charme verleihen.

Um einen Überblick über die Immobilienlandschaft zu bieten, zeigen wir im Folgenden aktuelle Kauf- und Mietpreise anhand der uns vorliegenden Daten.

Herr Sagraloff
Autor: Stefan Sagraloff
Aktualisiert am 15.05.2024

Immobilienpreise 2024 für Nürnberg-Maiach

Die aktuellen Kaufpreise für Häuser in Maiach liegen aktuell bei 3694 € pro Quadratmeter und für Bestandswohnungen bei 4323 € pro Quadratmeter.
  • Kaufpreise Wohnung
  • Kaufpreise Haus
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Immobilienpreisdaten auf dieser Seite um Angebotspreise aus den größten Immobilienportalen handelt und diese von den tatsächlich erzielten Verkaufspreisen abweichen können.
Kaufpreise Häuser

3.694 €/m²

-7,76 %
Kaufpreise Wohnungen (Bestand)

4.323 €/m²

+11,90 %
Kaufpreise Wohnungen (Neubau)

4.657 €/m²

+1,56 %

Immobilienpreiskarte für Nürnberg-Maiach

Nutzen Sie unsere interaktive Preiskarte von Nürnberg und dem Stadtteil Maiach um sich einen genaueren Überblick über die aktuellen Kaufpreise pro Quadratmeter zu verschaffen.

Entwicklung der Kaufpreise in Maiach

Für das aktuelle Jahr 2024 liegen die durchschnittlichen Kaufpreise für Häuser in Maiach bei 3694 Euro pro Quadratmeter. Im Vorjahr 2023 beliefen sich die Werte auf 4005 Euro pro Quadratmeter, was einer Preisentwicklung von -7,76% entspricht.

Das Wohnungsmarktsegment in Maiach weist ebenfalls eine interessante Preisentwicklung auf. Die Kaufpreise von Bestandswohnungen in Maiach liegen aktuell bei durchschnittlich 4323 Euro pro Quadratmeter, was gegenüber dem Vorjahr 2023 eine Veränderung von +11,90% darstellt.

Bei Neubauwohnungen liegen die Kaufpreise pro Quadratmeter bei durchschnittlich 4656.74 Euro, verglichen mit 4585.05 Euro im Vorjahr 2023. Dies bedeutet eine Preisentwicklung von +1,56%.

Es liegen uns nicht genügend Daten zu den Immobilienpreisen in Nürnberg-Maiach vor. Daher zeigen wir Ihnen Daten vom statistischen Stadtteil Nürnberg Südliche Außenstadt.
  • Häuser
  • Wohnungen (Bestand)
  • Wohnungen (Neubau)
  • Häuser
  • Wohnungen (Bestand)
  • Wohnungen (Neubau)

Entwicklung der Mietpreise in Maiach

Die Mietpreise für Häuser in Maiach liegen 2024 bei 12.41 Euro pro m². Ein Jahr zuvor betrug der Durchschnittspreis 12.06 Euro pro Quadratmeter, was einer Veränderung von +2,90 % entspricht.

Bei den Mietpreisen für Bestandswohnungen verzeichnet Maiach für das aktuelle Jahr 2024 einen Durchschnittspreis von 11.32 Euro pro Quadratmeter. Im Vorjahr 2023 betrug der Preis noch 10.74 Euro pro Quadratmeter. Dies entspricht einer Veränderung von +5,40 %.

Die Mietpreise für Neubauwohnungen zeigen ebenfalls eine interessante Dynamik. Aktuell beträgt der durchschnittliche Quadratmeterpreis 11.92 Euro. Im Vorjahr 2023 lag dieser bei 11.42 Euro. Dies entspricht einer Veränderung von +4,38 %.

Es liegen uns nicht genügend Daten zu den Immobilienpreisen in Nürnberg-Maiach vor. Daher zeigen wir Ihnen Daten vom statistischen Stadtteil Nürnberg Südliche Außenstadt.

Nürnberg-Maiach in Zahlen

Im Folgenden finden Sie die demografischen Entwicklungen der letzten Jahre.

Altersgruppen in Maiach

Bebauung in Maiach

Baualtersgruppen in Maiach

Bevölkerung in Maiach

Ihre kostenlose Online-Wertermittlung

Einfach ein paar Eckdaten eingeben und Sie erhalten folgende Analyse:

Online-Wertermittlung

So viel kostet ein Grundstück in Nürnberg-Maiach

Die Grundstückspreise unterscheiden sich von der jeweiligen Nutzungsart. Je nachdem, ob es sich um baureife Wohnbaufläche oder baureife gewerbliche Baufläche handelt, weichen die Bodenrichtwerte voneinander ab. Auch die Region, die Lage der Immobilie aber auch der Zuschnitt, die Bebauungsmöglichkeiten sowie die Geschoßflächenzahl (GFZ) können die Preise von Grundstücken stark beeinflussen.

Laut Bodenrichtwertkarte (Stichtag 01.01.2024) zahlt man für ein erschlossenes Grundstück einer Wohnimmobilie in Nürnberg-Maiach ca. 680 Euro (zwischen Isarstraße und Illerstraße, GFZ: 0,6). Für ein erschlossenes Grundstück mit Mischbebauung werden 730 Euro pro Quadratmeter fällig (Innstraße, GFZ: 0,8).

Stefan Sagraloff

Möchten Sie persönlich mit uns sprechen?

Nutzen Sie unser Online-Tool oder rufen Sie uns für einen Termin kurz an: (0911) 47 77 60 13

Weitere Informationen über Maiach

Wer in einem Hafengebiet leben will, kommt in Maiach voll auf seine Kosten. Im Stadtteil befindet sich der Staatshafen, der 1972 als Verkehrs-, Umschlags-, Lager- und Speditionsanlage entwickelt worden ist. Zahlreiche Unternehmen haben sich hier angesiedelt und bieten Arbeitsplätze. Zu den Unternehmen zählen unter anderem die Hafen Nürnberg-Roth GmbH, die Wasserschutzpolizei sowie der Speditions-, Transport- und Logistikdienstleister DB Schenker.

Die Bebauung in Maiach wurde überwiegend nach 1948 errichtet und es finden sich vorwiegend Einfamilienhäuser wieder. Durch Entengraben, den Main-Donau-Kanal und die Bahnstrecke Treuchtlingen-Nürnberg erhält Maiach einen fast schon für eine Insel typischen Charakter.

2007 zog der Stammsitz der Gerstacker-Gruppe in ein Produktions- und Verwaltungsgebäude am Nürnberger Hafen. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für seinen „Original-Nürnberger-Christkindles®-Markt-Glühwein“, der 1965 erstmals auf dem Nürnberger Christkindelsmarkt vorgestellt worden ist. Das Unternehmen entwickelt aber auch neue Getränke und kooperiert diesbezüglich mit dem Kultlokal Sansibar auf Sylt.

Haben Sie Lust auf eine schmackhafte Pizza? Dann bestellen Sie sich doch bei Pizza del Porto etwas zu essen. Neben Pizza gibt es auch Pasta und Salat. Am Bistro am Werk dagegen bekommen Sie feuriges Schaschlik, herzhafte Bratwurst oder saftiges Steak. Bei „Uschis Treff“ können Sie im Biergarten draußen sitzen und den Blick auf den Hafen mit Getränken und Snacks genießen.

Benötigen Sie eine Unterkunft am Hafen? Im „Hotel am Hafen Nürnberg“ können Sie auf wöchentlicher Basis Zimmer buchen. Auch in der „Pension Palmengarten Nürnberg“ werden Sie fündig. Die Veranstaltungsstätte „Mississippi Queen“ befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Pension.

Gratis Report: Immobilienmarkt Nürnberg

Durchschnittliche Verkaufs- und Mietpreise in Nürnberg und der Region, Nürnberger Stadtteile im Vergleich sowie aktuelle Daten zu Kauf- und Mietgesuchen.

Marktbericht Nürnberg

Ihre Kontaktdaten

  • Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e. K.
Färberstr. 5 (Hefnersplatz)   ·   90402 Nürnberg   ·   (0911) 47 77 60 13   ·   Fax: (0911) 47 77 60 14   ·   E-Mail an uns »

Unsere Social-Media-Kanäle: