Immobilienpreise in Nürnberg-St. Jobst

Über Nürnberg-St. Jobst

St. Jobst im Osten Nürnbergs ist ein charmantes Fleckchen nahe dem Wöhrder See, das mit einer Mischung aus modernen und älteren Immobilien punktet. Besonders die Entwicklung auf dem ehemaligen Branntweinareal mit 500 geplanten Mietwohnungen zeugt von einem aufstrebenden Wohnraumangebot. Die grüne Oase Rechenberganlage lädt zum Rodeln oder Spaziergang ein. Die Regiomontanus-Sternwarte und das Museum Industriekultur bieten kulturellen Mehrwert. Mit guter Infrastruktur, einschließlich diverser Gastronomiebetriebe und einer Aldi-Filiale, ist der Alltag hier gut abgedeckt.

Um einen Überblick über die Immobilienlandschaft zu bieten, zeigen wir im Folgenden aktuelle Kauf- und Mietpreise anhand der uns vorliegenden Daten.

Herr Sagraloff
Autor: Stefan Sagraloff
Aktualisiert am 19.02.2024

Immobilienpreise 2024 für Nürnberg-St. Jobst

Die aktuellen Kaufpreise für Häuser in St. Jobst liegen aktuell bei 5184 € pro Quadratmeter und für Bestandswohnungen bei 4431 € pro Quadratmeter.
  • Kaufpreise Wohnung
  • Kaufpreise Haus
Kaufpreise Häuser

5.184 €/m²

-4,49 %
Kaufpreise Wohnungen (Bestand)

4.431 €/m²

+2,94 %
Kaufpreise Wohnungen (Neubau)

4.895 €/m²

+9,52 %

Immobilienpreiskarte für Nürnberg-St. Jobst

Nutzen Sie unsere interaktive Preiskarte von Nürnberg und dem Stadtteil St. Jobst um sich einen genaueren Überblick über die aktuellen Kaufpreise pro Quadratmeter zu verschaffen.
Kaufpreis / m²  help
Die Einfärbung dieser Karte repräsentiert lokale Preisdifferenzen. Um die preislichen Unterschiede verschiedener Standorte ermitteln zu können, basieren die Quadratmeter-Preise (Verkauf und Vermietung) auf einer repräsentativen Beispiel-Immobilie, deren Standort entsprechend variiert wird. Die Berechnungen sind somit unabhängig von der Marktwertschätzung der von Ihnen spezifizierten Wohnung.
Nürnberg, Erlangen, Fürth, Schwabach
> 4.200 € / m²
3.800 € / m²
3.400 € / m²
2.900 € / m²
< 2.500 € / m²